Sie befinden sich hier:  Startseite Dissertationen

Dissertationen (Auswahl):

    • Erarbeitung logistischer Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft von Bildschirmgeräten
    • Methoden zur Gestaltung von Tags für raue Einsatz­umgebungen bei hohen Leistungsanforderungen
    • Entwicklung eines Konzeptes für „Value Added Sourcing“ über die gesamte Supply Chain
    • Gestaltung eines transponderbasierten Datennetzwerkes in der automobilen Supply Chain
    • Konzipierung eines Identifikationssystems auf Bluetooth-Basis
    • Entwicklung eines Berechnungsansatzes zur Auslegung von Kunststofffolien zur Ladeeinheitensicherung
    • Entwicklung eines Modells zur Unterstützung der Auftragsabwicklung in Rekonditioniersystemen
    • Prozessorientiertes Modell zur Bewertung der ökonomischen Auswirkungen des RFID-Einsatzes in der Logistik
    • Das TransiT-Modell zur Entscheidungsunterstützung für den RFID-Technologie-Einsatz in der textilen Kette
    • Entwicklung eines Kalkulationssystems für Mehrweg­transportverpackungssysteme unter besonderer Berücksichtigung nicht-systemkonformen Nutzerverhaltens
    • Entwicklung eines Dimensionierungsmodells zur belastungsgerechten Auslegung von Oktabins
    • Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Mehrwegsystemen
    • Kreislauf-Optimierung in Mehrwegsystemen durch Planung, Analyse und System-Simulation (Kompass-Modell)
    • Entwicklung eines Berechnungsmodells zur belastungs­gerechten Dimensionierung von Faltschachteln
    • Entwicklung einer Abnahmemethodik für quellengesicherte Produkte und Verpackungen
    • Entwicklung eines Modells zur systematischen Planung eines Sammel- und Rückführsystems für Elektro(nik)altgeräte
    • Empirische Untersuchung zur Ermittlung von Erfolgsfaktoren für Straßengüterverkehrsunternehmen
    • Entwicklung eines Modells für ein prozeßorientiertes Umweltmanagementsystem im Investitionsgüterbereich
    • Beitrag zur Ermittlung des Lösungsverhaltens von Schraubverschlüssen nach Transport-, Umschlag- und Lagerbelastungen
    • Anforderungsgerechte Bewertung und Auswahl von Elektronischen Artikelsicherungssystemen (EAS) auf Basis artikelgenauer Warenwirtschaftssysteme
    • Entwicklung eines Entscheidungsmodells zur Polstermittelauswahl
    • Entwicklung eines Risiko-Management-Modells für die Verpackungsauswahl
    • Anforderungsgerechte Auswahl von Standelementen im Messebau
    • Modellentwicklung eines Qualitäts- und Umweltmanagementsystems für den Schwer- und Großraumverkehr
    • Entwicklung eines Baukastenwerkzeugsystems für die Packmittelherstellung
    • Systematische Entwicklung eines Entscheidungsmodells zur Beurteilung der Recyclingseignung elektrischer und elektronischer Produkte
    • Entwicklung eines Modells für die Konstruktion und Dimensionierung von Flachpaletten
    • Entwicklung eines Berechnungsmodells zur Stauchwider­standsermittlung von Faltschachteln aus dem Packstoff Wellpappe
    • Beitrag zur systematischen Planung von Transport-, Umschlag- und Lagersystemen für Gefahrstoffe
    • Entwicklung eines Palettenkontrollsystems
    • Entwicklung eines visuellen Erkennungssystems zur Identifikation verpackungstechnischer Objekte
    • Systematische Entwicklung und Nutzung von Baukas­tensystemen für Wrap-around-Verpackungsmaschinen
    • Entwicklung einer rechnergestützten Packmittelhilfs­konstruktion für Polster aus Wellpappe
      Entwicklung von Kostenbewertung von Verlust-Vermeidungsstrategien durch aktive und passive Diebstahlsicherung
       

      Jetzt Mitglied werden

      Mitglieder des Vereins können Einzelpersonen, wirtschaftliche Unternehmungen, Behörden, öffentlich-rechtliche und privat- rechtliche Körperschaften und sonstige juristische Personen werden.

      Mitglied werden

      Satzung

      VVL e. V. weiterempfehlen

      Empfehlen Sie uns Ihren Freunden und Kollegen weiter.